Tagebuch 13.05.2018 Sunday

Tagebuch 13.05.2018

 

Also gleich zuerst….ich bin noch nicht los…..das mit der Wohnungsauflösung habe ich mir leichter vorgestellt. Bin zwar n paar Sachen los geworden, aber mein Sohn war bei mir (der fand es cool bei mir…ohne Strom) und da er nicht darunter leiden soll, dass ich dem System so weit wie möglich aus dem Weg gehen möchte.

So sitze ich jetzt in einer Bude…ohne Strom….ohne W – Lan und versuch meine Sachen im Internet zu verscheuern. Viel lieber hätte ich Flohmarkt gemacht, aber dazu fehlt mir wieder das Auto….

Wir haben meine alte Plattensammlung vom Dachboden geholt. Mein Herz blutet…aber ich gebe alles!“!! was ich nicht im Rucksack tragen kann…..weg….mehr als das und meine Klampfe brauch ich nicht. Nur brauch ich unbedingt n gutes und leichtes Ein-Mann Zelt und gleiches gilt für die Isomatte…das Problem….leicht und gut=teuer…..

Bin jetzt grade im Internetcafé-um wenigstens mal zu versuchen, ob ich überhaupt hier rein komme….und was schreiben kann….

Da ich also jeden mA an Strom brauche um weiter voran zu kommen – kann ich im Moment nicht viel schreiben….obwohl ich am liebsten den ganzen Tag nichts anderes machen würde,,,,,

Also die Frau von Facebruch hat mir gar nichts geschickt…sie wollte mir n Wanderführer für den Küstenweg schicken (egal…wer braucht den einen Wanderführer und Karten wenn er Intuition hat….lach….). Außerdem wollte sie mir noch n Zelt…etc. schicken….echt schade…..lieber hätte sie erst gar nichts gesagt….ich hab mich drauf verlassen…..selbst schuld….

Also…ich habe ja von einem Freund eine Busfahrt nach Bilbao geschenkt bekommen…und wahrscheinlich geht es am Donnerstag um 6 Uhr früh los…aber ich glaube es erst wenn ich wirklich im Bus sitze…..

ok…ich lass von mir hören….ich kann es gar nicht abwarten….raus aus dieser abgefuckten Gesellschaft….hinein in die Freiheit….

FREIHEIIIIIIIIIT:::::::::……..

 

Meine selbstgemalten Gemälde findet ihr hier:

Meine Kunst

 

Und hier meinen Artikel über meine Straßenmukke:

Lieder für den Jakobsweg

Kategorien Jakobsweg, TagebuchSchlagwörter , , , ,

4 Kommentare zu „Tagebuch 13.05.2018 Sunday

  1. Schade, ich hätte einiges gehabt, leider ein Jahr zu spät auf deinen Blog hier gestoßen, hab mein Zelt einer Freundin geschenkt…. Letzten Sommer erst. LG

    Gefällt 1 Person

    1. Der Gedanke zählt.,. Love and Peace

      Gefällt mir

  2. neue chance…neues glück

    Gefällt 1 Person

  3. Ein Wanderführer ist vielleicht nicht so wichtig. Die Wege (auch der Nordweg) sind recht gut ausgeschildert und auch die Anwohner helfen weiter.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close