Crossroads Cover R.I.P. Brother

Hör dir Crossroads.wav von jakobsweg ohne geld an auf #SoundCloud

https://soundcloud.com/user-211596798/crossroads-wav

Ich liebe diesen Song, schon seit ich ihn das erste Mal gehört hatte.

Ich hatte damals Mitten in der Nacht am TV rumgezappt und blieb bei einem Live Concert von Calvin Russell hängen.

Krass….was für ein cooler Typ.

Absolut autenthisch…und wer mich kennt, der weiss, dass dies die Grundbedingung für mich darstellt, um jemanden gut zu finden….

AUTHENTIZITÄT

MTV Blender waren noch nie mein Ding. Ich mag das echte, ursprüngliche, schmutzige……den Dreck der Strasse…..

Und da spielte nun ein älterer Mann, mit einem…..,..von Narben zerfurchten Gesicht….Kippe im Mundwinkel, Cowboyhut…..ohne jeglichen technischen Schnick- Schnack…..ohne grosse Band……und ich war baff.

Gleich am nächsten Tag kaufte ich mir die Crossroads CD und hörte sie in den folgenden Monaten…..wieder und wieder.

Besonders die beiden Songs Crossroads und Soldier hauten mich schier um. Nur ein paar Akkorde. Relativ leicht nachzuspielen und Texte, die mich tief im Inneren berührten.

Inzwischen weiss ich natürlich, dass dies nicht von ungefähr kam….

Der Typ wusste, wovon er sang, ….er war ein echtes Kind der Strasse, ein Outlaw, ein Drogenschmuggler….. wie ich…..

Jemand mit dem ich in jeder Kneipe der Welt gerne getrunken hätte….den ich Ernst nahm…..dem ich glaubte…..und dem ich sofort anmerkte, dass seine Musik sein …… Freiheitsventil war.

Und wirklich habe ich später einmal gelesen, dass einige seiner Songs im Pen entstanden sind….und wer genau zuhört, merkt dies auch sofort….

Für mich war es schon immer sehr wichtig, dass ein guter Song auch einen starken Text braucht.

Nachdem ich nun diesen Song einige Zeit nicht mehr gespielt hatte, habe ich ihn mir gestern noch mal zur Brust genommen und beschlossen, Crossroads unbedingt in mein Strassenmusik Programm aufzunehmen……

Wie gerne würde ich ein …., oder 2 Musiker finden, um dann gemeinsam ein Programm….aus Songs von …:

Calvin Russel, Jonny Cash, Bob Dylan, Bob Seger, Grateful Dead, Lynard Skynard, Hendrix, Hannes Wader und Hank Williams jr……einzuüben.

Am besten wäre ein weiterer Gitarrist….oder Steelguitarero…..und einer Person…, am liebsten weiblich…, die Geige spielt.

Es ginge auch ne Mandoline, Banjo….oder ähnliches.

Ziel sollte es nicht mehr sein….Rockstars zu werden, sondern ein paar kleinere Auftritte in Musikkneipen zu machen, oder gemeinsam Strassenmusik zu machen.

Das wäre ein weiterer grosser Schritt in Richtung….

Glücklichsein….

Es ist eins meiner Ziele für das nächste Jahr. Und es wird passieren….

Also….wer sich vorstellen könnte mit mir Musik zu mache, möge sich bitte unbedingt bei mir melden.

Im Vordergrund sollte der Spass am gemeinsamen Musizieren stehen.

Love and Peace

Kategorien MusikSchlagwörter , , ,

1 Kommentar zu „Crossroads Cover R.I.P. Brother

  1. Tolle Idee, leider spiele ich kein Instrument… ich drücke dir fest die Daumen, dass du ein paar Leute zusammen trommeln kannst. Buona serata Tete

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close