Kinder sind unsere Zukunft.. wake up u idiots…

Immer öfter mache ich mir Gedanken wohin die Zukunft Deutschlands gehen wird?

Als mich nun ein Leser angeschrieben hat, der Fragen über die Arbeit mit Jugendlichen hatte, kam ich ins sinieren, über all die halbwüchsigen Jungs, die meine berufliche Arbeit gekreuzt haben. Wie wenig ich eigentlich erreicht hatte… Aber letztendlich zählt jeder Einzige, dem ich zu etwas mehr Einsicht verhelfen konnte. Zu einigen habe ich noch heute Kontakt und freu mich tierisch, wenn sie sagen ….. ich hätte einen grossen Anteil an der Situation, in denen sie sich heutzutage befinden…. Dann erfüllt ein wenig Stolz mein Herz und ich empfinde so etwas wie Lenssinn.

Endlich war ich nun motiviert, diesen Artikel, weiter zu schreiben. Ich hatte ihn schon vor einiger Zeit angefangen.

Ich möchte mit dem hier geschriebenen keine Endzeitstimmung prognostizieren und auch wirklich keine Angst vor unserer Zukunft schüren….nicht vor Ausländern… und nicht mal vor der Flut junger und super ausgebildeten Asiaten, die uns … wirtschaftlich …. einfach hinwegfegen werden. Nicht die allgemeine Mutlosigkeit anfeuern …. sondern zu warnen, zu motivieren anzufangen, aufzuwachen und etwas daran zu ändern.

Es ist einfach nur die Bilanz meiner persönlichen, bisher gemachten, Erfahrungen…. obwohl ich glaube dass die zukünftige Weltmacht China sein wird, (…dass hoffentlich mit der Macht …, auch die Weisheit und Menschlichkeit…entdeckt, derer es bedarf mit Macht auch umzugehen!!!…),… noch will ich unserer Jugend die Fähigkeit absprechen,aufzuwachen und an dieser düsteren Prognose noch etwas zu ändern. ….

Aber dafür wird es Zeit aufzuwachen

Wenn ich junge Südkoreaner sehe, die fleissig und zukunftsorientiert,… viele Stunden am Tag daran arbeiten…., dass Bruttosozialprodukt ihres Landes zu erhöhen und dann unsere Jugendlichen sehe, die relaxt im Sofa liegen, den Finger am Handy, oder die Daumen an der Playstation….. Kommunikation nur noch in Halbsätzen und Anglizismen ….natürlich … übers Internet, Gleichgültigkeit und teilweise Perspektivlosigkeit???….. wird mir ganz anders. Heutzutage ist es egal an welchen Flecken der Welt man sich befindet. Alles was man braucht ist ein Zugang zum Internet und da ist es egal, ob ich in Deutschland, oder in China, oder in Südkorea bin.

Was ist los???

Wenn ich mal bei Freunden Fernsehen schaue (habe keinen eigenen… noch aus der Phase, als ich versucht hatte….besitzlos…zu leben….), bin ich schockiert, wenn ich sehe,… wie sehr die privaten Medien die Wahrheit manipulieren.

Dann sehe ich dort Menschen, von denen ich zwar wusste dass es sie gibt, aber niemals in so hoher Zahl…. Ist Deutschland nur noch voll von Idioten? Ich sehe Menschen…. mitte 30 …., die noch nie gearbeitet haben und auch keinen Schulabschluss besitzen. Dafür haben sie aber 4 Kinder von 3 Vätern ( zu denen nur selten noch regelmässiger Kontakt besteht….und die auch oft keinen Unterhalt zahlen). … Und meistens ist die älteste Tochter mit 14 oder 15 Jahren auch schon zwei schwanger…

Ich sehe Familien, die schon seit 3 Generation Sozialleistungen vom Staat kassieren und sich darüber auch noch lustig machen, oder noch schlimmer…. sich beschweren.

WAS SIND DAS DENN FÜR VORBILDER???

Dick und fett…(im schicken Feinrippunterhemd..)., sitzen sie in einer fleckigen, speckigen Jogginghose auf ihrem Ledersofa, stopfen sich Zigaretten, während das Kleinkind fast im Rauch erstickt und schimpfen auf den Staat. Sie können weder richtig schreiben, noch lesen, noch reden.

Oft haben diese Menschen noch nie in ihrem Leben gearbeitet und sagen ganz frech, dass sie darauf auch keinen Bock hätten. Denn wenn…., dann sollte es schon einen Job sein, indem sie sich nicht schmutzig machen, nicht zu viel tun müssen und mindestens 3000 € verdienen …

Das Deutsch, welches in der Familie gesprochen wird, hat mit unserer Sprache nur am Rande zu tun. Ich habe türkische Freunde…, die sprechen besser deutsch.

Für die Kinder und Jugendlichen die in so einem familiären Umfeld aufwachsen, ist es meiner Meinung nach besser für sie… in Einrichtungen zu leben, in denen sich ausgebildete Pädagogen mit ihnen beschäftigen. Diesen Familien würde ich die Kinder wegnehmen, ihnen jegliche Sozialleistung versagen und sie in Gettos unterbringen… ohne jeglichen Komfort. (Jaja ihr Gutmenschen….blablabla….)

Diese Menschen nutzen nicht nur die arbeitende Bevölkerung aus und machen sich über diese lustig, sondern gefährden die Entwicklung der menschlichen Rasse. In solch einem bildungsfernen,asozialem Umfeld aufzuwachsen …

Das ist für mich Kindeswohlgefährdung!

Wer soll in Zukunft unsere Renten zahlen? Wer uns führen? Wer für Innovation und Entwicklung sorgen? Wer soll die nächste und übernächste Generation erziehen?

Der Leitsatz meiner Jugend hieß:

No future…

Niemals hätte ich gedacht, dass ich erwachsen werde …und nun die Dinge so objektiv betrachte…. mir eine so diferenzierte, eigene Meinung bilde… nur eins hat sich nicht geändert:

Nach wie vor bin ich radikal … in allem was ich tue

Ich habe gelernt dass ich, und nur ich der Schmied und gestalten meines eigenen Lebens bin. Egal wer ich bin . Egal wo ich bin. Ich kann jederzeit mein Leben beeinflussen und es in die gewünschte Richtung bringen . Ich muss nur wollen . Doch diese Menschen wollen nicht , können nicht … und werden nicht zur Weiterentwicklung des Menschen und unserer Gesellschaft beitragen . Wenn wir weiterhin Gene verbreiten…, bei denen die Intelligenz immer weniger wird, … dann sind wir bald wieder Steinzeitmenschen.

Jede Stunde, die diese Kids woanders … als in ihrer Familie verbringen…, ist ein Gewinn für die Entwicklung der Kinder. Ich wäre da radikal…

Raus aus diesen Inteligenzvakuen….und die Eltern Zwangssterilisieren!!!

….(jaja … ich weiss das hatten wir alles schon mal…aber eure Meinung ist mir Scheissegal….was ist Rechts? ….Was ist Links?… Mir doch egal…ich lass mich in keine Ecke mehr drängen….schon gar nicht von Leuten die nicht auf Augenhöhe mit mir sprechen können…egal wie sie sich auch strecken…ideologisch uniformierte Mitläufer…..).

Denn sollten wir ….solch genetisch degenerierten Menschen… erlauben ihre Dummheit weiterzugeben, an die nächste Generation, droht uns eine Entwicklung, die uns in die Nähe eines Entwicklungslandes zurückstuft und uns wirschaftlich ruiniert.

Wacht auf….Wissen ist Macht !!!

Scheiss auf Panzer und „sternenbasierte“ Ulrawaffen….

Die stärkste Waffe ist das menschliche Gehirn….

Unsere Abiturientn wissen zwar wann der dreissigjährige Krieg war,… aber haben verlernt selbstständig zu Denken… ganz zu Schweigen … von all den Haupt- und Sonderschülern in Deutschland. Früher konnte man mit solchen Abschlüssen noch ein ehrliches Handwerk erlernen, doch heute bleiben nur Hilfstätigkeiten übrig. Und immer mehr Hilfstätigkeiten werden heutzutage…. und in Zukunft… fast ausschliesslich…. von Robotern….viel kostengünstiger… erledigt. Wohin also mit diesen, wenig intelligenten, de Facto…. dummen Menschen? Normalerweise sorgt die Evolution dafür, dass solche Menschen aussterben würden, da sie weniger angepasst ,…. auf sich allein gestellt , sterben würden. Doch unser…. ach so tolles Sozialsystem…. zieht auch noch den letzten Schnorrer mit durch. Da mit möchte ich nicht generell den Bezug von Sozialleistungen in Frage stellen, sondern beziehe mich auf Menschen die auch noch zu faul sind.

Täglich sind mir Schüler über den Weg gelaufen, die nichts !!! wussten, nichts!!! konnten, nichts wollten und ausschließlich über eine große Klappe verfügten.

Sie glauben, was ihnen Milchbubis in ihrem Gangsta-Rap vorlügen. Alle wollen große Koksdealer werden. Dabei vergessen sie, dass nur intelligente Gangster ….auch erfolgreich sein können.

Sie sagen:“ Warten Sie mal ab Herr Chinaski…, nächstes Jahr komme ich hier vorbei…, mit meinem neuen Mercedes, fette Goldkette und so….Sie werden sehen….“

Bis heute habe ich das noch nicht erlebt.

Wir haben in Deutschland das Glück ein kostenloses, wenn auch nicht gut ist, Schulsystem zu haben. Aber wie sollen Kinder, bei denen schon die Eltern ein sehr geringes Bildungsniveau haben und die nicht von zu Hause die Unterstützung erfahren….., die frühe Selektion und Lokslisation unseres Schulsystems überstehen?

Diesen egoistischen, dummen und faulen Eltern würde ich die Kinder wegnehmen. Notfalls persönlich…

Diese verantwortungslosen Eltern sind der wahre Staatsfeind.…nicht ich….ihr Schlaumeier…

Ich würde diesen Menschen die soziale Hängematte unter ihren fetten Ärschen wegreißen. Entweder irgendeine Arbeit annehmen, oder sich im sozialen engagieren, alten Menschen helfen, die Straße fegen, oder Scheiße entsorgen. Mir doch egal. Entweder am sozialen System mitarbeiten, oder kein Geld. Ganz einfach: Entweder bist du drin, oder du bleibst draußen. Dann kümmer dich aber auch um dich selbst und lass nicht andere für dich arbeiten, während du es dir in der sozialen Hängematte gut gehen lässt. Ich scheiß auf political correctness. Bei mir gäbe es voll in die Fresse….von mir persönlich…. jeden Tag…. denn ihr habt nicht mal Eier. Sonst würdet ihr euch gerade machen…. Doch ihr lasst eure eigene Brut verwahrlosen.

Bei mir dürften sich nur die Menschen vermehren die einen Elternführerschein bestehen…und dieser würde anspruchsvoll sein…..

Tief in meinem Innern bin ich ein Sozialdarwinist. Ich habe nun mal kein Bock auf dumme Menschen. Ich rede auch draußen einfach nicht mit manchen Menschen. Es ist mir scheißegal was andere von mir denken. wahrscheinlich sind diese Serien im Privatfernsehen bzw in manchen Sendern nur geschauspielert Punkt es kann ja nicht sein dass es wirklich so viel dumme Menschen gibt oder?…

Was soll die Verarsche????

Ich bin politisch weder rechts noch links sondern ich lebe nach dem Grundsatz….

Sapere aude. …

…Und mir dann meine eigenen Gedanken gemacht

Da reden wir über große wirtschaftliche Themen und vergessen, dass unsere eigentliche Zukunft unsere eigenen Kinder sind. Aber wie sieht die Realität aus? Familien ohne Kinder, oder mit höchstens einem oder zwei sind zum Normalfall geworden. Sehen wir dagegen Familien mit vielen Kindern … schieben wir sie leicht in eine asoziale Ecke. Und ich rede von deutschen Kindern. Bei ausländischen Familien ist die Kinder Anzahl oft sehr hoch. Es werden mehr und mehr … denn auch diese Kinder werden irgendwann wieder Kinder haben viele Kinder…die dann noch mehr Kinder zeugen….usw. usw…. Diesen Anwachs nennt man in der Mathematik exponentiell. Doch wie sieht die Welt in 20 Jahren aus? Man überlege doch einmal nur, wie viele Chinesen es auf dieser Welt gibt und jeder dieser Chinesen hat Zugang zum Internet und damit auch zum öffentlichen Markt.

Oder die Südkoreaner? Wenn ich sehe wie fleißig diese lernen …. wie diszipliniert sie sind… wie hart sie arbeiten …. dann wird mir wirklich Angst und Bange, wenn ich unsere eigene Jugend betrachte. …..

….und jeder einzelne dieser jungen Menschen kennt sich mit dem Internet aus, während unsere eigenen Kinder nur noch mit Textverarbeitungsprogrammen und Abkürzung bei Whatsapp Leben… kaum noch richtige Sätze schreiben können…??? Durch das Internet haben wir jetzt so keinen Standortvorteil mehr, sondern als einziges Kapital unser Gehirn. Doch das hat auch jeder dieser Milliarden von Asiaten …. die dazu noch die Disziplin haben täglich 10 bis 15 Stunden an Ihrem PC zu sitzen. Was soll sie noch hindern? Sie können von ihrem Kinderzimmer aus Geschäfte in der ganzen Welt tätigen …. geistige Ideen austauschen…. die Welt verändern.

Und dann schaue ich mir unsere eigene Jugend an. Natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen. Doch in der Regel … sehe ich die Bildung unserer Kinder nicht mehr… politische Idole wie in den 70ern und 80ern gibt es nicht mehr …. es gibt nur noch eine Politik …

Die Politik des Geldes

Ich war mein Leben lang im Kinder und Jugendbereich tätig und habe die Realität mit eigenen Augen …. jeden Tag …..erlebt. Wie soll diese Jugend eine wirtschaftlicheVormachtstellung in der Welt halten?

Unmöglich ….niemals …..never ever.

Und damit möchte ich keineswegs unsere gesamte Jugend unter Generalverdacht stellen. Aber die Realität sieht doch so aus…. das selbst Leute, die kaum den Hauptschulabschluss schaffen…. sich die Hände bei der Arbeit nicht mehr schmutzig machen wollen. Ich habe ein Jahrgang nach dem anderen abgehen sehen mit Noten, die mich als Arbeitgeber geschockt hätten und einem Sozialverhalten, dass aller höchstens für die Arbeit auf einem Fischkutter, in den 30er Jahren (damals herrschte dort ein harter Ton) gereicht hätte. Und damit meine ich nur den Umgangston. Denn diese Fischer hätten sich im Notfall immer noch aufeinander verlassen können….

Doch heutzutage denkt jeder nur noch an sich…

Kameradschaft und Freundschaft sind Fremdwörter geworden. Jeder ist sich selbst der Nächste.

In der Schule ist es heutzutage wichtiger,….gut auszusehen und Markenklamotten zu tragen, als selbstständig zu denken. Die Oberflächlichkeit führt einen Siegeszug. Das Materielle ist der neue Gott. Menschlichkeit ein Makel. Wissensdurst eine Schwäche. Was ist nur los? Werde ich alt? Oder warum verstehe ich die Welt nicht mehr?

Zum Glück ist es niemals zu spät. Noch können wir aufwachen und aufhören der Macht des Geldes hinterherzurennen.

Alles was es braucht ist ein Paradigmenwechsel und den Mut sich unbeliebt zu machen…..

Love and peace…. and wisdom…..

Kategorien Bildung, FamilieSchlagwörter , , , , ,
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close