R.I.P. mein Sohn

Der unnötige Tod meines Kindes

Am 28.11.2020 ist meine Welt zusammengebrochen. Ich habe das Liebste auf der Welt verloren.

Am 1. Dezember habe ich per whatsapp eine Nachricht von meiner Exfrau bekommen, in der sie mich bat mich ich dringend bei ihr zu melden. Es ginge um David, unseren Sohn. Als ich nachfragte um was es denn genau geht, las ich die Worte, die erst nach und nach in mein Bewusstsein vordrangen.

Unser Sohn David war tot

Ich liebe und vermisse dich unendlich

Der Schmerz lässt alles andere unwichtig erscheinen. Du bist fort. Für immer. Nie wieder werde ich mit dir sprechen können. Nie wieder deinen Geruch einatmen können. Nie wieder mit dir streiten. Dich nie wieder streicheln. Dich nie wieder küssen. Dich nie wieder in den Arm nehmen. Dir nie wieder sagen können, wie sehr ich dich liebe und wie wichtig du mir bist. Du bist und warst mein ein und alles. Ich weiß nicht wie ich ohne dich weiterleben kann, und doch geht das Leben einfach weiter.

Ich wollte noch mal du warst mein einziges Kind. Du bist und warst das Wichtigste in meinem Leben. Der Grund weiterzumachen. Der Grund niemals aufzugeben.

Fällt mir schwer jetzt einfach weiter zu leben. Du bist nicht mehr bei mir und ich vermisse dich schrecklich. Niemals sollte ein Kind vor dem Elternteil gehen. Es ist so ungerecht. Es ist so unnötig. Ich frage mich ob du mich hören kannst? Ob du meine Liebe noch fühlst? Ich frage mich, ob wir uns wiedersehen eines Tages? Ich möchte zu dir. Du warst mein Blut mein Fleisch mein Sohn.

Ich hoffe dass du da wo du bist endlich Frieden empfindest. Ohne dich ist alles leer und kalt. Ohne dich kann ich nicht sein.

Ich war froh dass zu deiner Beerdigung so viele deiner Freunde und Freundinnen gekommen sind. Wenigstens hattest du sie und warst nicht so allein wie ich es oft befürchtet hatte. Du hattest Freunde. Du hattest Eltern die dich beide über alle Maßen geliebt haben. Was du nicht hattest, war eine erweiterte Familie und das macht mich unendlich traurig. Schon zu deiner Konfirmation kam niemand von meiner Seite der Familie. Schon damals habe ich gebeten, dass die doch kommen mögen, weil es vielleicht das letzte Mal sein könnte, dass wir alle zusammen kommen. Allerdings habe ich damals gedacht ,dass ich vielleicht bald nicht mehr bin. Niemals hätte ich gedacht dass du es bist der vor mir geht. Auch bei deiner Beerdigung war ich fast allein. Zum Glück habe ich wenigstens ein paar Freunde die dich auch sehr gut kannten und mochten. Die waren da. Doch wo war jemand aus meiner Familie? Da war niemand. Es tut mir leid, dass du solche Menschen als Familie hattest. Wie solltest du so lernen was Liebe bedeutet, wenn du siehst wie meine eigene Familie sich einen Scheißdreck um mich schert, aber zum Glück hattest du deine Mutter und mich und wir beide haben dich immer geliebt. Ich hoffe sehr dass dir dieses bewusst war.

Ich liebe und vermisse Dich so sehr…

Und ich danke allen Menschen, die an dich denken, die du berührt hast mit deinem freundlichen Wesen, die dich lieb gehabt haben und denen du wichtig warst. Danke.

Du hast daran geglaubt, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. So hoffe ich dass wir uns eines Tages wiedersehen. Ich hoffe dass dieser Tag bald sein wird. Ruhe in Frieden. Und grins nicht so frech von deiner Wolke herunter ,wenn ich komme und wehe du versteckst dich. Ich finde dich, denn ich bin dein Vater.

Ich liebe dich

Jetzt wo du nicht mehr da bist merke ich wie unwichtig manche Dinge sind… z.b. die blöde Schule. Es tut mir leid dass ich so oft mit dir gestritten habe, weil ich wollte dass du die besten Startchancen bekommst. Ich bin sehr dankbar dass wir die letzten Jahre durch das miteinander Lernen so eng miteinander verbringen konnten. Wenigstens das haben wir der Schule zu verdanken. Es war das Beste was deine Mutter jemals getan hatte mich zu euch zu holen um mit dir zu lernen. Ich möchte die letzten intensiven 3 Jahre, die wir alle drei miteinander verbracht haben niemals missen. So konntest du wenigstens noch einmal mit beiden Elternteilen Zeit verbringen. Dafür bin ich wirklich sehr sehr dankbar.

Falls ich Fehler gemacht habe, verzeih mir bitte. Alles was ich tat tat ich aus Liebe zu dir…

Ich liebe Dich….bedingungslos….dein Dad

Kategorien Drogen, TodSchlagwörter , , , ,

48 Kommentare zu „R.I.P. mein Sohn

  1. (…) was die Trauer angeht, wirst du merken, dass sie in Wellen kommt. Wenn das Schiff das erste mal zerbricht, gehst du unter mit Wrackteilen um dich herum. Alles, was um dich herum schwimmt, erinnert dich an die Schönheit und die Pracht, die das Schiff früher hatte und jetzt nicht mehr. Und alles, was du tun kannst, ist schwimmen. Du findest ein Wrackstück, an dem du dich festhalten kannst. Vielleicht ist es ein Gegenstand. Vielleicht ist es eine glückliche Erinnerung oder ein Foto. Vielleicht ist es eine andere Person, die auch schwimmt. Eine Zeit lang ist schwimmen alles, was du tun kannst. Am Leben bleiben.

    Zuerst sind die Wellen 30 Meter hoch und brechen ohne Gnade auf dich ein. Sie kommen im Abstand von zehn Sekunden und geben dir nicht einmal die Zeit, nach Luft zu schnappen. Alles, was du tun kannst, ist durchhalten und schwimmen. Nach einer Weile, vielleicht Wochen, vielleicht Monaten, wirst du merken, dass die Wellen immer noch 30 Meter hoch sind, aber sie kommen in größeren Abständen. Wenn sie kommen, dann brechen sie immer noch auf dich ein und werfen dich aus der Bahn. Aber dazwischen kannst du atmen, kannst du funktionieren. Du weißt nie, was die Trauer jetzt auslöst. Es könnte ein Lied sein, ein Bild, eine Straßenkreuzung, der Geruch einer Tasse Kaffee. Es kann alles sein … und die Wellen brechen auf dich ein. Aber zwischen den Wellen, da ist Leben.

    Irgendwann, und dieser Zeitpunkt ist bei jedem wann anders, wirst du sehen, dass die Wellen nur noch 20 Meter hoch sind. Oder 10 Meter hoch. Und auch wenn sie immer noch kommen, kommen sie in größeren Abständen. Du kannst sie kommen sehen. Ein Jahrestag, ein Geburtstag oder Weihnachten. Du kannst es schon erahnen und dich in den meisten Fällen darauf vorbereiten. Und wenn sie über dich hinweg spülen, weißt du, dass du da heraus kommst – wieder. Durchnässt, Wasser spuckend, dich immer noch an ein kleines Wrackteil klammernd, aber du kommst heraus.

    (…) Die Wellen hören niemals auf zu kommen und irgendwie willst du das auch nicht. Aber du lernst, wie du sie überlebst. Und es werden auch noch andere Wellen kommen. Und auch die wirst du überleben. Wenn du Glück hast, wirst du viele Narben von viel Liebe haben. Und viele Schiffswracks.“

    Gefällt mir

  2. 💙✨🪐

    Gefällt 1 Person

  3. Höhe des Sommers
    ✨💙
    Das Blau der Ferne klärt sich schon
    Vergeistigt und gelichtet
    Zu jenem süßen Zauberton,
    Den nur September dichtet.

    Der reife Sommer über Nacht
    Will sich zum Feste färben,
    Da alles in Vollendung lacht
    Und willig ist zu sterben.

    Entreiß dich, Seele nun der Zeit,
    Entreiß dich deiner Sorgen
    Und mache dich zum Flug bereit
    In den ersehnten Morgen.

    Hermann Hesse

    Gefällt 1 Person

  4. Hat David, dein Sohn sich selbst das Leben genommen?

    Gefällt mir

    1. Ich glaube nicht dass es Absicht war.. ich hoffe es. So sehr….

      Gefällt mir

  5. (…) Don’t you think that it’s strange?
    While you where sleeping
    How the world went and changed
    Looking in your eyes
    I think you know
    David, we lost you
    We lost you a long time ago

    Don’t you think that it’s strange?
    While you where sleeping
    How the world went and changed
    Looking in your eyes
    I think you know
    David, we lost you
    We lost you a long time ago(…)

    Passenger „David“ ✨♥️✨

    Gefällt 1 Person

    1. Krass…. Das ist so schön…. Love and peace

      Gefällt mir

  6. ♥️🌠🪐✨

    Gefällt 1 Person

  7. Ich hab den Beitrag viel zu spät gelesen und es bricht mir wirklich das Herz das zu lesen 😦 es ist verdammt traurig. Auch wenn ich ihn nicht kannte und dich ebenfalls nur über das Netz hat mich dieser Beitrag sehr mitgenommen und ich will mir Gar nicht vorstellen wie schlimm das für dich sein muss. Ich wünsche dir extrem viel Kraft und Durchhaltevermögen. RIP.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke dir sehr…. Auch unbekannter Weise… Hi hi… Es ist die schlimmste Zeit meines Lebens und das obwohl ich schon seit Jahrzehnten unter schweren depries leid e…. Ich kann es kaum fassen und weiß überhaupt nicht wie ich weiter leben soll???? Love and peace

      Gefällt mir

  8. Ich denke an dich♥️😢
    Aber wenn wir uns am Fuße der Regenbogenbrücke begegnen, ziehe ich dir trotzdem deine Ohren lang☝🏻🌈
    Ich habe heute Nacht von dir geträumt. Im Traum warst du ein kleiner Junge. So,wie ich dich kennen gelernt habe…. Schade,dass man die Zeit nicht dorthin zurück drehen kann…😢💙✨☄️

    Gefällt 1 Person

  9. Ich denke an David und dich. Immer♥️

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist sehr schön…. Auch wenn ich gar nicht weiß wer du bist. Aber ich find es schön wenn jemand…..hihi…. An uns denkt. Ich war gerade Bei ihm. Da waren mehrere frische Blumen die seine Freunde gebracht haben…. Love and peace

      Gefällt mir

  10. Ich kannte ihn (und Dich).Er war so ein toller Junge. Ich kann mir Deinen Schmerz kaum vorstellen. Er hat Dir ALLES bedeutet. Viel Kraft fur Dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank. Auch wenn ich nicht weiß wer du bist

      Gefällt mir

  11. ✨✨✨Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
    wird dir sein, als leuchten alle Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne,
    weil ich auf einem von ihnen lache.
    Du allein wirst Sterne haben, die lachen können✨✨✨

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist aber schön. Der David hat sogar einen t eigenen Stern jetzt

      Gefällt mir

      1. Ich weiß 😉♥️✨

        Gefällt 1 Person

  12. 🌈☄️✨❤️

    Gefällt 1 Person

  13. Das tut mir leid 😔 Alles Gute für dich in dieser schweren Zeit. Liebe Grüße, Dario

    Gefällt 1 Person

  14. Die Liebende

    Das ist mein Fenster. Eben
    bin ich so sanft erwacht.
    Ich dachte, ich würde schweben.
    Bis wohin reicht mein Leben,
    und wo beginnt die Nacht?

    Ich könnte meinen, alles
    wäre noch Ich ringsum;
    durchsichtig wie eines Kristalles
    Tiefe, verdunkelt, stumm.

    Ich könnte auch noch die Sterne
    fassen in mir, so groß
    scheint mir mein Herz; so gerne
    ließ es ihn wieder los

    den ich vielleicht zu lieben,
    vielleicht zu halten begann.
    Fremd, wie niebeschrieben
    sieht mich mein Schicksal an.

    Was bin ich unter diese
    Unendlichkeit gelegt,
    duftend wie eine Wiese,
    hin und her bewegt,

    rufend zugleich und bange,
    daß einer den Ruf vernimmt,
    und zum Untergange
    in einem Andern bestimmt.

    Leider nicht von Hermann Hesse, sorry, David 😅♥️Aber nach vielen Jahren ist mir dieses Gedicht heute zufällig “ begegnet“ und irgendwie musste ich sofort an dich denken. Aber das tue ich sowieso eigentlich immer… Du warst ein toller Junge und ich werde dich niemals vergessen ♥️
    Ich versuche gut auf deinen Papa aufzupassen, aber wirf du hin und wieder auch mal ein Auge auf ihn . Du weißt ja, manchmal kann er etwas überfordernd sein😅 Aber ich bin wirklich stolz auf ihn wie er mit dieser Situation klar kommt. Und ich glaube dass er das nur schafft weil du tatsächlich bei ihm bist. Gestern hat er mir gesagt er fühlt dich neben sich, glücklich. Mit deinem verschmitzten Lächeln im Gesicht. Und ich glaube es wirklich,dass es so ist.
    Du wirst für immer in meinem Herzen und in meinen Gedanken sein ♥️
    Mach’s gut☄️💙✨♾️

    Gefällt 1 Person

    1. Du bist so lieb…danke das es dich gibt….love and peace

      Gefällt mir

      1. Ich hab dich lieb….und ich bin echt stolz auf dich ♥️

        Gefällt 1 Person

      2. Danke jemand…. Hi hi…. Love and peace

        Gefällt mir

  15. Dann darfst du loslassen und dich auf ein Wiedersehen freuen. 🙏

    Gefällt 1 Person

    1. Das mache ich… Es ist nur so schwer,dass ich ihn nie wieder in meine Arme nehmen darf…. Ihn riechen, streicheln…. Streiten……See U on the Others Side. Love ya david

      Gefällt mir

      1. Ja, ich kenn es! Lass dir von Jesus Frieden und Ruhe in diese Angelegenheit geben. Es macht dich frei von diesem erstickendem Schmerz

        Gefällt 1 Person

      2. Ich Versuche es…. Ich bete…

        Gefällt mir

      3. Es geht nur, wenn du Jesus glaubst, dass dein Sohn da in Guten Händen ist und du ihm dein Sohn so abgibst.

        Gefällt 1 Person

  16. Mein Beileid🙏.. Ich hoffe er hat es in Jesus Arme geschafft

    Gefällt 1 Person

    1. Bestimmt… Er hat es geglaubt…Love and peace

      Gefällt 1 Person

  17. “And when they seek
    to oppress you
    And when they try
    to destroy you,
    Rise and rise again
    and again
    Like the Phoenix
    from the ashes
    Until the lambs
    have become lions
    and the rule of Darkness
    is no more”
    — Maitreya The Friend of All Souls, The Holy Book of Destiny.

    Gefällt 1 Person

  18. Das tut mir ganz schrecklich leid. Ich wünsche Dir ausreichend Kraft und Ausdauer für diese schwere Zeit.

    Gefällt 1 Person

    1. Vor ein paar Tagen wärst du 19 Jahre alt geworden. Ich hoffe so sehr dass du auf irgendeine Art mitbekommen hast, wie viele Menschen an diesem Tag an dich gedacht haben und zum Friedhof gekommen sind. Du hast tolle Freunde und ich bin froh und auch beruhigt zu wissen, dass du sie um dich hattest als du noch da warst. An deiner Wand standen so viele Blumen, Kerzen und sogar Zigaretten und was zu trinken. Es war wirklich für alles gesorgt:) Wir haben auf dich angestoßen und einen Luftballon steigen lassen nachdem wir „Happy Birthday“ für dich gesungen haben. Ich hoffe, der Ballon ist bis zu dir geflogen. Wo auch immer das sein mag💙✨

      Nach wie vor ist es mir einfach unbegreiflich, wie das alles passieren konnte. Wie so ein junges Leben einfach so plötzlich zu Ende gehen kann. Es ist einfach nicht fair. Achtzehneinhalb Jahre… Unfassbar einfach…
      Die letzten Jahre haben wir uns ja leider nicht mehr gesehen, aber mit dem Papa habe ich trotzdem sehr oft über dich gesprochen. Und oft frage ich mich ob mich nicht auch irgendwie in gewisser Weise eine „Schuld “ trifft. Weil ich einfach so sicher war, dass du deinen Weg schon gehen würdest. Das du wachsam bist. Das der Papa dir bei allem Guten was er dir vermittelt hat gleichzeitig aber auch ein, sagen wir mal,“ in gewisser Hinsicht abschreckendes Beispiel“ sein würde. Ich muss allerdings zugeben, dass er eine blendende Fassade hat. Und ich weiß dass er dir sehr lange Zeit nur diese gezeigt hat. Der „Sunshinedaddy „halt. Aus Liebe, dass weiß ich. Auch wenn ich sonst oft nicht besonders schlau aus ihm werde, aber das wusste ich immer: Das er dich sehr lieb gehabt hat und dir das immer gesagt und gezeigt hat. Obwohl er es selbst nie von seinen Eltern gehört, geschweige denn gezeigt bekommen hat. Aber leider musste er ( und auch ich) auf furchtbare Weise erkennen, dass Liebe allein nicht reicht um ein Kind halbwegs unbeschadet durch den Sturm der Adoleszenz geschifft zu bekommen. Liebe ist eben nicht alles. So wenig uns das gefällt. Und so hart das klingt.
      Deine Eltern und auch deine Freunde haben am Samstag erzählt, dass sie fühlen dass du noch da bist. Und ich hoffe das du es wirklich bist und ihnen durch dieses Gefühl die Kraft gibst dieses Vermissen auszuhalten.

      Ich träume manchmal von dir. Und in diesen Träumen sehe ich dich immer lächelnd.
      Ich wünsche mir sehr,dass es nach dem Tod tatsächlich einen Ort gibt an dem die Seele weiter lebt. Einen Ort der alles auf der Erde übertrifft. Der Kleine hat vor ein paar Tagen ganz plötzlich aus dem Nichts gesagt:“Der David ist nach Hause gegangen“.
      Abgesehen davon,dass mir die Kinnlade runter geklappt ist bei diesen Worten hoffe ich dass es wirklich so ist;das du jetzt „zu Hause“ bist…💙✨🌈

      Gefällt 1 Person

  19. Ich bin fassungslos mir fehlen die Worte…mein Herz weint. Es tut mir soooooo unendlich leid. Ich kenne dich nicht und deinen Sohn auch nicht aber ich fühle trotzdem viel Traurigkeit. Ich weiß wie stolz du auf ihn warst, das konnte ich immer aus deinen Beiträgen herauslesen, dein Ein und Alles.
    Darf ich fragen, an was er gestorben ist. Du musst mir nciht antworten. Das kann ich verstehen. Wie kann so ein junges Leben plötzlich zu Ende gehen??

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich danke dir… Meine ex kam von der Arbeit und da lag er leblos in seinem Bett… Genaueres weiß ich noch nicht…. Das dauert voll mit der Gerichtsmedizin… Ich bin so verzweifelt….. Love and peace

      Gefällt 1 Person

      1. mir fehlen die Worte…so ein Schmerz ist grausam…einfach nur grausam…ihr werdet irgendwann wieder vereint sein…eure Kräfte werden sich vereinen. Ich spüre meinen Ex-Freund an meiner Seite. Geliebte Menschen werden uns immer begleiten.
        Ich drücke dich ganz fest und denke an dich Tete

        Gefällt 1 Person

      2. Ein wunderbares Video …💗…ein toller Kerl…

        Gefällt 1 Person

  20. Mein tief empfundenes Beileid . Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Stärke.

    Gefällt 2 Personen

  21. Wie schrecklich 😟 mir fehlen die Worte! Ich möchte dir mein Beileid aussprechen!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close